Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Postkarte (03-00029)

Австрiя. Грацъ.

                Herrn Prof. Dr. H. Schuchardt

                                               in Graz

                                               (Oesterreich) |2|

 

Hochgeehrter Herr Professor! Ueber Kindersprache wurde es ausführlich publicirt –

Čechisch – in „Z oboru jazykozpytu“ sepsal Čenèk Šercl[1]. V Praze, 1882

                                                               Díl I, Seite 261-264

                                                                                   342-343 ff.

und Russisch – in „Русскiй Филологическiй Вѣстник[2]“, Варшава 1883 –

                                   meine Arbeit „Дѣтская рѣчь[3]“.

                               in „Клиническая газета проф. Боткина[4]“, С. Петербург 1884 –

    И. Сикорскаго[5] „О языкѣ дѣтей[6]“.

Jetzt bin ich nach Charkow, als Docent der vergl. gram. der indogerm. Sprachen berufen und bestetigt. In diesem Semester lese ich Vergl. Gram. (Phonetik) des Griech. u. Latein.

                                                                              Hochachtungsvoll und ergebenst

5/17[7] XI 1886, Charkow                                                                                               A. Aleksandrow.



[1] Šercl, Čenèk [Vikentij Gavrilovič] (1843 – 1906): Tschechischer Linguist und Polyglott. Forschte zu Gebärdensprache, Afrikanischen Sprachen, Indogermanistik und Kindersprache bzw. Mimik. Lebte und wirkte in Charkiw, Graz und Ljubljana. In: Künzli, Andreas: Eine neue Sprache für Russland und die ganze Welt. Unabhängige Schweizer Interlinguistische Studien, Nr. 3/2015.

[2] Русский Филологический Вестник [Russkij Filologičeskij Vestnik]: 1879 gegründet vom Philologen Колосов, Митрофан Алексеевич [Kolosov, Mitrofan Alekseevič]. Monatlich in Warschau erschienenes philologisches Journal.

[3] Детская речь“: „Kindersprache“.

[4]Botkin's klinische Zeitung“.

[5] Cикорский, Иван Алексеевич [Sikorskij, Ivan Alekseevič] (1842-1919): Russischer Psychiater, Professor für Geistes- und Nervenkrankheiten an der Kiever Universität. In: http://rulex.ru/01180979.htm, abgerufen am 19. 05. 2017.

[6] „О языке детей“: „Über die Kinderprache“.

[7] Datum wurde nach julianischem und gregorianischem Kalender angegeben.