Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Postkarte (11-04500)

Charwoche 1920

Hochverehrter Herr Hofrat!

Verzeihen Sie, daß ich Ihnen erst heute für die gütige Überlassung der Zeichnungen danke. Aber meine liebe Nichte kam, leider durch Erkrankung ihres |2| Mannes und Kinder verhindert, erst vor kurzer Zeit nach Wien und so erhielt ich dieselben recht verspätet.

Ich bedauere nur, daß gar nichts vorwärts geht, ich würde schon gerne die Arbeit fertig sehen und unterdessen steckt sie noch immer in der Vorbereitung. Die Verhältnisse sind eben ganz trostlos! — Hoffentlich befinden Sie sich, verehrter Herr Hofrat wohlauf! Erlauben Sie, daß ich Ihnen erfreuliche Ostertage wünsche! Mit nochmaliger verbindlichster Danksagung, empfiehlt sich Ihnen in aufrichtiger Verehrung Ihre ergebenste

Marie Hein.