Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Brief (01-09588)

Paris, 1. Juni 1896.

 

Hochgeehrter Herr Professor!

Endlich bin ich in der angenehmen Lage, Ihnen die gewünschte Abschrift übersenden zu können.[1] Ich habe den ,Temps‘ in der Nationalbibliothek aufgetrieben, in die ich ohne besondere Schwierigkeit Zutritt erlangte. – Das Gratulationsschreiben an Gaston Paris habe ich bereits abgeschickt.

Mit ausgezeichneter

Hochachtung

Ihr ergebenster

R. Riegler



[1] Riegler ist zu diesem Zeitpunkt noch Student und erledigt für Schuchardt zwei Aufträge: die Abschrift eines Artikels aus dem Temps und die Zustellung eines Gratulationsschreibens an Gaston Paris, der soeben in die Académie Française aufgenommen worden war.