Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Karte (06-00113)

Graz 13. Nov. 1904

Hochverehrter Herr Hofrath!

Ein Lieblingsspruch meiner Frau: „wenn der Arme soll nichts haben, so verliert er seine Gaben“ ist hier zur Wahrheit geworden.

Ich mußte zum Statthalter[1] gehen, derselbe war erst heute früh von Wien zurückgekommen und ließ mich etwas warten – die Unterredung dauerte etwas länger, als ich erwartet hatte, daß ich erst nach ½ 1 zurück |2| war – dies hat mich der Freude beraubt, Ihnen noch die Hand zu drücken.

So muß ich dies im Geiste thun, Ihnen schriftlich danken für Ihre zahlreichen Freundschaftsbeweise, denen ich leider! vorläufig nichts ebenbürtiges entgegenhalten kann –Ich gebe mich der Hoffnung hin, Sie bei unsrer nächsten Zusammenkunft besser zu befriedigen! In warmer Verehrung und Dankbarkeit ergebenst F Andrian



[1] Manfred von Clary und Aldringen (1852-1928) war von 1898 bis 1918 (mit einer Unterbrechung 1899) k.k. Statthalter der Steiermark.