Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Brief (03-00110)

Altaussee 14. X. 03

Hochverehrter Herr Hofrath!  

Als wir uns im vorigen Jahre trennten, trugen Sie mir auf, Ihnen einige Spindeln aus der Umgegend von Nizza mitzubringen. – Ich [sic] der Anlage folgt das, was ich zusammen brachte –[1]

Das Spinnen hat ganz aufgehört in der Provence, |2| wodurch die Spindeln zu den verachteten und werthlosen Objekten herabgesunken sind –

Anfangs November werde ich wohl wieder nach Graz kommen für 8–10 Tage und hoffentlich Sie im besten Wohlsein antreffen – dann kann ich auch mündlichen Ausdruck den Dankesempfindungen geben, |3| welche mich Ihnen gegenüber erfüllen –

In warmer Verehrung und Dankbarkeit Ihr ergebenster

F Andrian



[1] Die Spindeln befinden sich mit den Inventarnummern ÖMV/63.391, ÖMV/63.404, ÖMV/ 63.405, 63.417, ÖMV/63.422 in Hugo Schuchardts Belegsammlung zur Sachwortforschung im Österreichischen Museum für Volkskunde in Wien. Alle fünf Stücke sind von der Hand Schuchardts mit "Umg. von Nizza" bzw. "Umgegend von Nizza" und "Andr." beschriftet.