Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Brief (02-10094)

Die Bearbeitung dieses Eintrags ist noch nicht vollständig abgeschlossen.

Graz d. 24. Juni 1875.

Verehrtester Herr College!

Das k.k. Ministerium für Cultur und Unterricht hat die hiesige philosophische Fakultät aufgefordert Vorschläge für die Besetzung der ordentlichen Professur für romanische Philologie zu machen. Die Fakultät hat zu diesem Zwecke eine Commission niedergesetzt, in deren Namen ich die Ehre habe an Sie die Anfrage zu richten, ob und unter welchen Bedingungen Sie gewillt sind einer Berufung auf die genannte Lehrkanzel Folge zu leisten.1

Indem ich Sie um möglichst baldige Antwort auf diese Anfrage höflichst ersuche, stelle ich mich Ihnen zur Ertheilung jedweder gewünschten Auskunft zur Verfügung.

Mit aufrichtiger Hochachtung Ihr ganz ergebenster Johannes Schmidt.


[1] Mitglieder der Kommission waren neben Johannes Schmidt noch der Germanist Anton Schönbach (1848-1911) und der klassische Philologe Max Ritter von Karajan (1833-1914). Vgl. zur Berufung Schuchardts nach Graz insgesamt auch Lehner (1980: 32-36).