Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Ansichtskarte (15-11773)

10. Dec. 14 III. Reisnerstr. 6

Sehr geehrter Herr Hofrath!

Besten Dank für Ihren langen Brief. Bitte mir nur noch genau die Titel der Werke „Duhamel1 des historischen Wörterbuchs der span. Fischereigeräthe2 u. des Prachtwerkes über französische Flussfischerei3 bekanntzugeben.

Im voraus für Ihre Bemühungen bestens dankend

Ihr ganz ergebener Dr R Trebitsch

Zur gefälligen Kenntnisnahme möchte ich noch mitteilen, daß zu jedem meiner baskischen Phonogramme eine exacte Übersetzung ins Französische oder Spanische vorliegt.4


[1] Henri-Louis Duhamel de Monceau: Traité des peches. (4 Bde.). Paris 1769ff. Eine dreibändige deutsche Übersetzung erschien bereits 1772-73 in Berlin: Abhandlung von den Fischereyen und Geschichte der Fische.

[2] Antonio Sañez Reguart: Diccionario histórico de los artes de la pesca nacional. Madrid 1795.

[3] Dieses Werk konnte nicht ausfindig gemacht werden.

[4] Die Transkriptionen wurden von den baskischen Gewährsleuten gemacht, ebenso die Übersetzungen. Somit hatte Trebitsch äußerst renommierte „Mitarbeiter“, allen voran Julio de Urquijo, George Lacombe, Pierre Broussain, Resurrección María de Azkue, Gregorio de Múgica, Gabriel Roby. Mit Ausnahme von Roby waren alle namhaft philologisch tätig und mit HS in Kontakt.