Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Brief (4-11762)

Wien, 26. Juni 1913.

Sehr geehrter Herr Hofrat!

Der Vorstand des Phonogramm-Archivs, Herr Hofrat Exner, sowie auch ich, wir würden uns sehr freuen, wenn Sie gütigst die philologische Bearbeitung meiner baskischen Phonogramme übernehmen wollten. Die phonographischen Platten aus dem Baskenlande werden voraussichtlich in Wien, im Phonogramm-Archiv, anfangs, oder spätestens Mitte Oktober dieses Jahres zur Verfügung stehen. Da Herr Hofrat einer der wenigen Linguisten sind, die sich auf das Baskische verstehen, so wäre es wohl sehr erwünscht, wenn Sie auf dieses Ansuchen eingehen wollten.

In der Hoffnung, auf eine baldige Antwort, mit bester Empfehlung

Ihr ganz ergebener Dr Rudolf Trebitsch