Senden hat offenbar funktioniert, aber es wird noch ein Bestätigungsmail verschickt, sobald die Änderungen angekommen sind.
Es hat etwas nicht funktioniert. Bitte den Inhalt in Word (o.Ä.) kopieren und per Mail schicken.

Postkarte (066-00256)

Amico pregiatissimo.-

Spero che l'animo Suo abbia ritrovato la via degli studj; e non vo' più tardare a toccarle dell'oscena appendice, con la quale il Böhm. ha accompagnato la disonesta circolare del Gartn. 1- La bella poi è, che io non intendevo già di contrapporre Lei a lui2, ma di contrapporgli ..... me stesso! Dico proprio con verità, e senz'alcuna immodestia, che tutta quella roba non mi tange. Ma troppo mi dorrebbe se dovessi credere che il Muss., sempre da me amato e rispettato, vi s'infanghi! 3- Che fa Ella ora di nuovo? Io sempre mi affatico o mi sommergo nelle 'irlandeserie', e volevo distruggere, all'ultimo momento, la mia 'Lettera' sui 'neogrammatici'4, parendomi come inutile, dopo le concessioni che son venute da parte loro, ogni ulteriore discussione.

Ma si stampa.- Suo di tutto cuore,
G. I. A.

Mil., 29. 1. 86.


[1] Ascoli hat Gartner offenbar nie ganz verziehen, sich in "seinem" Arbeitsgebiet zu betätigen; Gartner wiederum fühlte sich durch Ascolis Kritik an seiner Raetoromanischen Grammatik (in: AGI 7 (1880-83), 563-568; - vgl. auch 056-5_143 und 059-00249) persönlich angegriffen und verfaßte zu seiner Verteidigung ein Rundschreiben, das er an 60 Romanisten in ganz Europa verschickte. Eduard Boehmer, dessen Ansichten über rätoromanische Fragen Ascoli nicht immer teilte, veröffentlichte das Rundschreiben dann im Heft 21 vom November 1885 seiner Romanischen Studien und ergänzte es durch einen weiteren Artikel gegen Ascoli (s. Romanische Studien 6, 336-338).

[2] Vgl. dazu AGI 7 (1880-83), 426, Anm. 1, wo Ascoli zur Stützung seiner Kritik an Boehmer auch auf Schuchardt hinweist.

[3] Vgl. dazu: Briefwechsel Schuchardt - Mussafia: Brief von Mussafia vom 24 Februar 1886: "Für Ihren Hinweis betreffs Ascoli bin ich Ihnen sehr dankbar ... ."

[4] Vgl. 065-00255, Anm. 3. - Die zweite Lettera trägt den Untertitel: Dei Neogrammatici.